Das Hotel

Wer auf La Palma einen besonderen Ort zum Wohlfühlen sucht, ist im Stadthotel San Telmo gut aufgehoben. Das vor 350 Jahren erbaute Stammhaus wurde stilvoll mit dem in 2008 fertig gestellten Hotel ergänzt. Die hochwertige Ausstattung, die Liebe zum Detail sowie eine außergewöhnliche Lage im Herzen der Altstadt von Santa Cruz bieten Individual- und Geschäftsreisenden alle Möglichkeiten. Im Hotel San Telmo kümmern sich die Eigentümer persönlich um Sie und sorgen dafür dass Sie einen schönen Aufenthalt haben.


Hotel Benahoare

Unser zweites Haus, Hotel Benahoare, ist ein modernes Hotel mit allem Komfort im Stadtzentrum von Los Llanos, der größten Gemeinde auf La Palma. Es ist im Juni 2016 ganz neu gestaltet worden und bietet seinen Gästen eine zentrale und ruhige Lage, einen persönlichen Service, ein gutes Frühstück und ein Bar-Café an einem attraktiven Platz gegenüber dem bekannten Museo Arqueológico Benahorita. Hier ist der Link zur Webseite.


Ihre Anreise nach La Palma

Es gibt viele Wege, um nach La Palma zu kommen, vom Direktflug aus vielen Städten Europas bis zur Anreise mit dem Schiff.
Wenn Sie dazu Hinweise wünschen, kontaktieren Sie uns gern per E-Mail!


Lageplan/Anfahrt


Essen und Trinken

Zum Start in den Tag bieten wir Ihnen neben Kaffee, Tee und Saft eine feine Auswahl an Brot und Gebäck mit einem wechselndem Angebot von Marmeladen, Wurst, Käse und frischen Früchten.
Am Nachmittag und Abend bieten wir auf unserer Terrasse mit Blick auf die Stadt Santa Cruz gern ein kühles Bier, ausgesuchte Weine und andere Getränke an.


Geschichte des Hauses

Der alte Teil des Hauses gehört mit zu den ersten Häusern in Santa Cruz, die gebaut worden sind. Wie üblich, ging es von Straße zu Straße - wenn vorne die Piraten klopften, konnte man hinten noch flüchten ... Das Haus war immer Wohnhaus mit Laden oder kleiner Fabrikation - hier wurden z.B. auch Wachsfiguren für die Kirche hergestellt. Das Stammhaus war Sitz einer der ersten Tageszeitungen La Palmas und auch ein berühmter Maler wurde hier geboren (Sr. González Méndez). Das Haus ist in der Ursprungsform etwa 350 Jahre alt, wurde jedoch mehrmals umgebaut und erweitert. Der dazu gehörende Patio und Garten ist nach und nach bebaut worden, zuletzt 2005 mit dem Hotel San Telmo.